Lacers ist klimaneutral

Berlin, 28.04.2022. Seit April 2022 ist Lacers ein klimaneutrales Unternehmen, das bedeutet:

Lacers hat mit ClimatePartner seine Treibhausgas-Emissionen erfasst, reduziert sie kontinuierlich und gleicht die unvermeidbaren Emissionen durch die Unterstützung von Klimaschutzprojekten aus.

„Ich bin froh darüber, dass wir diesen Schritt in die Klimaneutralität gegangen sind“, sagt der Geschäftsführer der Lacers-GmbH René Kirchhoff. „Wir übernehmen jetzt die Verantwortung für unsere CO2-Emissionen, unterstützen Klimaschutzprojekte und werden auch bis 2023 unsere Produkte klimaneutral gestalten.“

Gemeinsam mit ClimatePartner hat Lacers seinen CCF (Carbon Corporate Footprint), den CO2-Fußabdruck, berechnet. Dabei werden Emissionsquellen, wie Energie und Heizung, aber auch Geschäftsreisen, Büromaterial und alle Emissionen, die vom Unternehmen verursacht werden, berücksichtigt. „Beispielsweise haben wir uns dazu entschlossen, ab sofort nur noch Ökostrom zu beziehen. Auch eine Wallbox – eine Ladestation für Elektroautos – haben wir für unsere wachsende E-Flotte am firmeneigenen Parkplatz errichtet“, so Geschäftsführer Kirchhoff.

Trotz all dieser Maßnahmen bleiben jedoch immer Emissionen übrig, die aktuell nicht vom Unternehmen vermieden werden können. Lacers-GmbH gleicht diese konsequent aus, indem es ein Klimaschutzprojekt aus dem ClimatePartner-Portfolio unterstützt.

Das Projekt „Regionale Baumpflanzung + CO2-Ausgleich, 1 Baum + 1t CO2, Deutschland + International“ ist ein Kombinationsprojekt, das regionales Engagement und internationalen Waldschutz verbindet.

„Auf über 97.000 Hektar schützt das Projekt (climatepartner.com/1056) den Wald in Pará an der brasilianischen Amazonasmündung und vermeidet kommerzielle Abholzung. Für die ansässigen Familien schafft es alternative Einkommensquellen, z.B. durch den Handel mit der Açaí-Frucht. Das größte kolumbianische REDD+ Projekt schützt 1.150.200 Hektar Regenwald und bewahrt dessen Biodiversität (climatepartner.com/1402). Es bietet Bildung, Gesundheitsversorgung, sanitäre Einrichtungen, Ernährungssicherheit und weitere soziale Leistungen für 16.000 Indigene.“ (Quelle: climatepartner.com/1111)

Weitere Informationen zur Klimaneutralität von Lacers-GmbH finden Sie hier:
https://fpm.climatepartner.com/tracking/18674-2204-1001/de

Weitere Informationen zum unterstützten Klimaschutzprojekt finden Sie hier:
https://fpm.climatepartner.com/tracking/project/18674-2204-1001/1111/de



Nachfolgend finden Sie ein paar Impressionen von den Klimaschutzprojekten, die wir unterstützen.